Institut für Marken- und Kommunikationsforschung

Über uns

Das Institut führt in Kooperation mit Unternehmen innovative Forschungsprojekte durch. Es fördert junge Nachwuchswissenschaftler und betreibt einen aktiven Transfer der Forschungserkenntnisse in die Marketing-Praxis. Unternehmen profitieren als Forschungspartner durch die direkte Anwendung wissenschaftlich gesicherten Wissens für praktische Problemlösungen.

Wir stehen für ...

inno­va­tive Mar­ken– und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­schung mit hoher prak­ti­scher Relevanz.

eine ein­zig­ar­tige Expertise.

For­schung aus Über­zeu­gung und mit Herzblut.

Impulse für erfolg­rei­che Mar­ken­füh­rung und deren Umset­zung durch wirk­same Kommunikation.

Wir stre­ben nach neuen, ori­gi­nel­len Lösun­gen und Ansät­zen, um Sie nach vorne zu bringen.
 

Wir sind...

der Part­ner für Mar­ken- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­schung und för­dern den Wis­sens­aus­tausch zwi­schen Theo­rie und Praxis.

Das IMK wurde 1998 an der Justus-Liebig-Universität Gie­ßen ins Leben geru­fen. Seit Okto­ber 2010 befin­det sich das Insti­tut an der EBS Uni­ver­si­tät in Oestrich-Winkel unter der Leitung von Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch. Grün­dungs­mit­glie­der des Insti­tuts sind nam­hafte Mar­ke­ting­per­sön­lich­kei­ten gro­ßer und mit­tel­stän­di­scher Unter­neh­men aus dem Dienstleistungs-, Kon­sum­gü­ter- und B2B-Bereich.

                                                                   

Forschungsfelder

  • Customer Touchpoint Management
  • Digital Brand Experience
  • Employer Branding
  • mehr...

                                                                   

Forschungspartner

                                                                   

Brand Excellence Center

News

Expertendebatte nach Tesla-Unfall: Kommt das Aus für den Autopiloten?

Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch kommentiert in der 'Automobilwoche' nach dem tödlichen Unfall mit einem autonom gesteuerten Tesla die Folgen für die Akzeptanz des autonomen Fahrens.

Zum Artikel

______________________________

Soziales Netzwerk zum Sattsehen

Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch kommentiert in der Lebensmittelzeitung vom 15. April 2016 im Beitrag "Soziales Netzwerk zum Sattsehen" die zunehmende Präsenz von Lebensmittelhändlern auf Instagram.

Zum Artikel
______________________________

13. Deutscher Markenkongress
2. März 2016 — Lufthansa Academy Seeheim

Reloaded: Back on Stage

Der Nr. 1 Markenkongress für Manager, die Inhalt suchen.

  • Die ihre Marke nach vorne bringen wollen.
  • Die Ideen und Insights tanken wollen.
  • Die sich intensiv mit Gleichgesinnten austauschen wollen.
  • Die bereit sind zu lernen.
  • Die Wissen teilen wollen.

Es referieren Geschäftsführer, Vorstände und CMOs von Unternehmen, die ihre Marken weiter zum Glänzen bringen.

Weitere Informationen
______________________________

Prof. Franz-Rudolf Esch und Dr. Vanessa Rühl in der Marketing ZFP (Issue 3/ 2015) zum Thema "Aufbau von Vertrauen in Unternehmensmarken und dessen Transfer im Rahmen von Markenarchitekturen"
(Executive Summary).

 

mehr...

Videos

Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch zum Thema Employer Branding.

Neuerscheinungen

Identität - Das Rückgrat starker Marken
Erste Auflage (2016) der Monographie von Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch.

Buch jetzt bestellen

                                                                   

Handbuch Controlling der Kommunikation: Grundlagen – Innovative Ansätze – Praktische Umsetzungen
2. aktualisierte und überarbeitete Auflage (2016) des Herausgeberwerks von Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch, Tobias Langner und Manfred Bruhn.

Buch jetzt bestellen

                                                                   

Strategie und Technik der Werbung
8. aktualisierte und überarbeitete Auflage (2015) des Lehrbuchs von Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch und Prof. Dr. Werner Kroeber-Riel.

Buch jetzt bestellen
 

mehr...